Mittwoch, 4. Mai 2016

Irish Eyes - Drumcliff Bay von Lara Steel


Klappentext:


Shannon Cunningham genießt ihr ruhiges Leben als Landtierärztin im Norden Irlands.

Als sie jedoch plötzlich geheimnisvolle Botschaften erhält, wird sie vom dunkelsten Kapitel ihrer Vergangenheit wieder eingeholt. Damals konnte sie nur mit viel Glück den Fängen eines wahnsinnigen Entführers entkommen. Daraufhin bittet ihr Vater den ehemaligen Polizisten Robert Thane um Hilfe, um Shannon zu beschützen und den Spuk zu beenden.

Allerdings muss Robert schnell erkennen, dass die üblichen Ermittlungen nur in die Irre führen, da die Geschehnisse auf Cunningham Hall immer mysteriöser werden ...



Meine Meinung:

Drumcliff Bay ist das dritte Buch dieser Reihe, kann aber auch eigenständig gelesen werden. 

Die spannende düstere Stimmung die immer wieder auch durch die helle Stimmung der Zuneigung  und Liebe aufgehellt wird, macht  das Buch einfach fantastisch . 
Die Autorin hat es wieder geschafft das die Spannungskurve so zu halten das man es kaum aushalten kann. Es bleibt nur eins das Buch verschlingen um den Fall lösen zu können. 

Fazit: 

Es ist wieder schön gewesen in Schottland auch wenn es gefährlich war. Ein wunderbarer, mitreißender und spannender Roman. Trotz des paranormalen Touchs können ihn auch Thriller-Fans meiner Meinung nach lesen. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen