Donnerstag, 4. August 2016

Schokolade zum Verführen (5) von Miranda J. Fox




Klappentext:

Große Klappe, weite Klamotten, ständiger Heißhunger auf Schokolade und ein notorisches Desinteresse an Männern. Das ist Rebecca Lark, die eigentlich ganz zufrieden mit ihrem Leben war. Bis ihr der selbstverliebte Wanderpokal und Ex-Knacki Shane Rowboldt über den Weg läuft und ihr Selbstbewusstsein mit einer einzigen gemeinen Bemerkung zerschlägt. Fest entschlossen, diesen Unruhestifter zu ignorieren, lebt Rebecca ihr Leben weiter. Oder versucht es zumindest, denn Shane stellt sich nicht nur als ihr persönlicher Schutzengel heraus, er wird auch immer häufiger Objekt ihrer Träume ...

Meine Meinung: 
Shane fand ich schon in den anderen Bänden als ich ihn kennen lernte Mega interessant und nun hat Miranda J. Fox ihm sein eigenes Buch geschrieben.
Das Buch ist wie ich es erhofft und auch erwartet habe klasse geworden und Sahne hat mir etwas mehr über sich erzählt, wenn auch noch immer nicht alles.
Es war ein schön entspanntes Lesen , mit ein paar Spannungsbögen die einen gefesselte halten. Für mich hätte das Buch noch viele viele Zeiten mehr haben dürfen denn ein Besuch in Edlyn Hill ist immer wieder was besonderes.

Fazit: 

Dies ist eine kurzweilige Story die einen wieder einmal voll in seinen Bann gezogen hat.
Ein schönes Buch, eine Auszeit aus der ernsten trüben Welt.

1 Kommentar:

  1. Hallo Bärbel,

    Ich habe gerade mein Buch, das vorher schon (ernsthaft) zehntausende online begeistert gelesen haben, auf Amazon und iTunes veröffentlicht.

    Wenn Du gerne für "Nie wieder New York" auf Amazon oder dem iBook Store oder dem eigenen Buch-Blog eine Bewertung schreiben möchte, kannst Du mir einfach eine Nachricht senden und bekommst dafür natürlich ein Exemplar zur Verfügung gestellt! Eine Hand wäscht schließlich die andere, wobei ich ich das normalerweise nur mit meinen eigenen Händen mache... ;-)

    http://amzn.to/2bCHlJR
    https://itunes.apple.com/book/nie-wieder-new-york/id1146859543?mt=11

    Am leichtesten erreichst Du mich hier: https://www.facebook.com/niewiedernewyork/ - einfach eine Nachricht schicken!

    LG

    Wolfgang

    AntwortenLöschen