Montag, 23. Januar 2017

Alpha Helix 2 Schwingen der Nacht Lara Steel

Alpha Helix - Schwingen der Nacht von [Steel, Lara]

Klappentext:

Hawk Dawson ist schon sein Leben lang auf der Flucht vor den skrupellosen Wissenschaftlern, die ihn einst schufen. Dazu verdammt, ein Leben im Verborgenen zu führen, gibt es für ihn nur einen Fixpunkt auf dieser Welt: Shelley. Sie arbeitet in einem kleinen Diner in Brooklyn und ist die einzige Vertraute, die er in seinem einsamen Leben hat; auch wenn sie trotz allem nicht ahnt, was er wirklich ist.
Als sie jedoch eines Nachts von brutalen Schlägern halbtotgeprügelt wird, erwachen seine bisher unterdrückten Instinkte. Ohne zu zögern tötet er die Männer und nimmt Shelley mit sich. Seine Gefühle für sie zwingen ihn schließlich, seine eigenen Regeln zu brechen. Und so steckt Hawk schon bald in einem Kampf, von dem er nicht weiß, ob er ihn gewinnen kann ...

Meine Meinung:

Hawk ist ein sehr interessanter Alpha Helix und macht die Story sehr spannend. Die Spannung wurde von Seite zu Seite immer größer und fesselte mich komplett fest. Durch den Humor den Lara Steel mit in diese Geschichte bringt werden die Grausamkeiten etwas abgemildert. 
Ich bin schnell wieder in der Geschichte drin gewesen und hatte keine Probleme mich zurecht zu finden. 

Fazit:
Eine runde und kluge Story die durch eine priese Humor nur noch mehr gewinnt. 
Es ist schön das ich mich noch auf zumindest einen weiteren Teil freuen darf und hoffe aber auch noch viel mehr.  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen