Freitag, 21. April 2017

Mörderische Pläne Johannes Hornoff 2 von Noah Fitz

Mörderische Pläne Thriller von Noah Fitz (Ein Johannes-Hornoff-Thriller #2) von [Fitz, Noah]


Klappentext:
Mitten in der Nacht bekommt der Psychologe Doktor Hornoff einen Telefonanruf. Er soll zu einem verlassenen Haus kommen, in dem eine Frauenleiche gefunden wurde.
Kommissar Breuer möchte sich nur vergewissern, dass die tote Frau nach einer Auseinandersetzung von ihrem Ehepartner erschossen wurde. Alle bisherigen Indizien deuten auf einen heftigen Streit mit tödlichem Ausgang hin, denn unweit vom Tatort wird in derselben Nacht auch noch ein schwer verletzter Mann gefunden.
Alles sieht nach einem tragischen Unfall aus, bis Johannes Hornoff auf eine Zeichnung stößt, die von einer kindlichen Hand zu stammen scheint. Doch von dem Kind fehlt jede Spur.

Meine Meinung:
Zum Cover, ein typisches Noah Fitz Cover es fällt auf und man will wissen um was es geht. Es passt zur Story .
Man fängt an zu lesen und ist sofort bei der Sache, es geht leicht richtig rasant los. Teilweise sind die Szenen echt hart, wenn auch nur kurz beschrieben,was aber auch reicht. 
Und ich durfte eine neue Erfahrung machen, heulen  in einen Thriller von Noah, das er gefühlvoll schreiben kann hat er schon in diversen anderen Bücher unter Beweis gestellt, aber hier habe ich wohl nur einfach nicht damit gerechnet. Allerdings muss ich in diesem Teil auch viel öfter Lachen Hornoff seine Erziehungsmethoden haben was. 
Die Spannung wird wirklich von Anfang bis Ende gehalten steigt immer mal wieder hoch fällt aber nie ganz ab, genial geschrieben. 

Fazit:
Ein im rasanten Tempo geschriebener Thriller mit der absoluten Spannung pur. Mit einen Protagonisten den man wirklich grillen möchte, aber man hat ja noch die "Guten" 
Ein Thriller den man gelesen haben muss! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen